Kurse und Veranstaltungen

An dieser Stelle finden Sie unser vielfältiges Kursangebot sowie aktuelle Informationsveranstaltungen zu Themen wie Alter, Finanzen, Bildung und Gesundheit.

Wenn nicht anders angegeben, ist die Teilnahme kostenlos. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bei den Mitarbeiterinnen des Quartiersmanagements an.

Einzelveranstaltungen/Vorträge:

Veranstaltungsreihe zum Thema Klima und Naturschutz, Ökologie und Ernährung

Termine
  • 11. April (17 - 19 Uhr), Thema: Lebensmittel teilen
  • 29. April (16 - 18 Uhr), Thema: Natürlich Gärtnern im Einklang mit unserer Natur
  • 18. Mai (12 - 19 Uhr), Thema: Nachhaltigkeit im Alltag + biologisches Saatgut + Pflanzentauschbörse
  • 13. Juni (17.30 - 19.30 Uhr), Thema: Schimmel, Feuchte, Lüftung
  • 25. Juni (17.30 -19.30 Uhr), Thema: Klimaschutz Zuhause - Energiesparen

Ort:  Quartiersmanagement Lannesdorf/Obermehlem, Ellesdorferstr. 44, 53179 Bonn
        (Pfarrhausvilla am Berg, Zugang über Gartentor am Parkplatz)

Wir bitten um Anmeldung:  quartiersmanagement(at)frauenhilfe-rheinland.de oder 0228 9541-320

Weitere Informationen finden Sie hier und im Infoflyer zur Veranstaltungsreihe Klima und Naturschutz

Lannesdorfer und Mehlemer Herzenssprechstunde

Bürgerdialog in Lannesdorf/Mehlem

„Herzenssprechstunde“ vor Ort: Was wollen die Bürgerinnen und Bürger in Lannesdorf und Mehlem verändern und verbessern?

Das Generationennetzwerk lädt Jung und Alt zur Diskussion über Probleme in den Ortsteilen ein.
Was liegt den Bürgerinnen und Bürgern in Lannesdorf und Mehlem am Herzen? Was wollen sie verbessern? Wo wollen sie sich engagieren?

  • Sind es Fragen der Nahversorgung oder zum Nahverkehr?
  • Sind es Sorgen um die Sicherheit und Integration?
  • Sind es Fragen zum Zusammenleben von Jung und Alt?

Bei der „Herzenssprechstunde“ (nähere Informationen im Flyer "Herzenssprechstunde") handelt es sich um einen Bürger-Dialog, der prägnant, effektiv und wirkungsvoll ist. Das liegt unter anderem daran, weil es dem Generationennetzwerk immer wieder gelungen ist, Bürgerinnen und Bürger mit Repräsentanten und Entscheidungsträgern aus Politik, Polizei, Stadtverwaltung, Vereinen u.v.a. in den Dialog zu bringen und gemeinsam aktuelle Themen anzugehen. Die Sprechstunde ist offen für jeden. Bitte geben Sie Bescheid, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen können.

Termin: Donnerstag, 6. Juni 2019, 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Veranstaltungsort: Großer Saal der Evangelischen Heiland-Kirchengemeinde, Domhofstraße 43, 53179 Bonn
Moderation: Ebba Hagenberg-Miliu

Bericht über die "Herzenssprechstunde" im Generalnazeiger Bonn und bei Facebook.

Veranstalter: Das Generationennetzwerk Bad Godesberg ist der Zusammenschluss aller Begegnungsstätten und Quartiersmanagements mit dem AWO-Fachdienst für Migration.
Kontakt und Information: Ines Jonas, Quartiersmanagement Lannesdorf/Obermehlem, Tel. (0228) 95 41 310, quartiersmanagement(at)frauenhilfe-rheinland.de| Hergard Nowak; Tel. (0228) 93 39 96 54, hergard.nowa(at)t-online.de

Kräuter in Heimat und Ferne mit allen Sinnen erfahren

Die Bereitschaft heimische Wildkräuter und Wildpflanzen bewusst zu schonen, das ist ein Schritt zum Schutz und zur Erhaltung auch gefährdeter Insektenarten.

Die Bereitschaft heimische Wildkräuter und Wildpflanzen bewusst zu schonen, das ist ein Schritt zum Schutz und zur Erhaltung auch gefährdeter Insektenarten.
Erfahren Sie mehr über die bekannten und unbekannten Kräuter an Wegesrand, in Wald und Garten oder auf dem Balkon in einem Seminar über Wild- und Küchenkräuter im Quartiersmanagement Lannesdorf/Obermehlem.

Viele Kräuter aus Nah und Fern können Sie mit den Sinnen erfahren, durch erkennen, riechen, fühlen und schmecken. Das Seminar vermittelt fachkundige und nützliche Informationen zu den Kräutern und ihrer sicheren Anwendung im Alltag. In einem praktischen Teil werden in einer Exkursion in die nähere Umgebung heimische Wildkräuter anhand von Steckbriefen entdeckt und gemeinsam gesundheitsfördernde Rezepte aus Küche und Kosmetik ausprobiert.
(Weitere Information finden Sie im Flyer)

Die Teilnahme ist kostenlos. Das Seminar wird gefördert über den Quartiersfonds der Stadt Bonn.

Termine: So 12. Mai  | So 26. Mai  | Sa/So 15.+16. Juni |  Sa/So 6-+7. Juli,
               jeweils 10-16 Uhr

Leitung: Birgit Wollersheim (Gärtnerin aus Lannesdorf)

Ort: Quartiersmanagement Lannesdorf/Obermehlem, Ellesdorfer Straße 44, 53179 Bonn
      (Zugang zum Pfarrhaus der ev. Frauenhilfe über Gartentor am Parkplatz).

Bitte Anmeldung für einzelne Termine: quartiersmanagement(at)frauenhilfe-rheinland.de oder: 0228 9541-320

Kreativ-Workshop

Schöner Kettenanhänger „Rondelle“ selbst gemacht

In diesem Workshop erlernt man, wie aus hochwertigen Glasschliff-Biconen sehr schöne Kettenanhänger entstehen. Zur Auswahl stehen Kettenanhänger in zwei unterschiedlichen Größen und vier verschiedenen Farben: schwarz, türkis, rosé und taupe. (Bitte gewünschte Größe und Farbe bei der Anmeldung mit angeben.) Für den Fall, dass der Kettenanhänger während des Kurses nicht fertig wird, bekommt jeder Teilnehmer eine leicht verständliche Anleitung für Zuhause gratis mit.Die Teilnehmerinnen sollten mindestens 14 Jahre alt und im Umgang mit Nadel und Faden sicher sein. (Weitere Informationen im Info-Flyer.)

Termin: Mittwoch, 26.06.2019, 18:30 - 21:30 Uhr

Anmeldung bitte bis zum 13.06.2019

Kosten: Die Kursgebühr beträgt 14 €, die Materialkosten betragen 12 € pro Kettenanhänger. Wer möchte, kann eine Kette oder Band für den Anhänger im Kurs käuflich erwerben. Kursgebühr und Materialkosten werden vor Ort mit der Kursleiterin abgerechnet

    •  16.06.2019 12:00 - 18:00 Uhr

    Kräuter mit allen Sinnen erfahren

    •  25.06.2019 19:30 - 21:30 Uhr

    Klimaschutz zu Hause

    Info-Vortrag: Heizenergie sparen und Erneuerbare Energien nutzen

    •  26.06.2019 20:30 Uhr

    Kreativ-Workshop

    Schöner Kettenanhänger „Rondelle“ selbst gemacht

    •  06.07.2019 12:00 - 18:00 Uhr

    Kräuter mit allen Sinnen erfahren

    •  07.07.2019 12:00 - 18:00 Uhr

    Kräuter mit allen Sinnen erfahren

Deutschkurs für Kinder:

Dieser kostenlose Deutschkurs richtet sich an Kinder im Alter zwischen fünf und neun Jahren, die keine Deutschkenntnisse haben. Er beinhaltet jedoch keine Hausaufgabenbetreuung.

Termine: Jeden Mittwoch (mit Ausnahme der Ferien) von 15 bis 16.30 Uhr.

Anmeldung: Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Eine Anmeldung ist erforderlich.