Mediation und Konfliktberatung

Vortrags- und Workshopreihe für Interessierte von Quartiersmanagement und Weiterbildung der EFH im Rheinland

Konflikte gehören sowohl zum ehrenamtlichen Engagement als auch zum Zusammenleben dazu. Die Methode der konstruktiven Konfliktbearbeitung, auch Mediation genannt, kann in solchen Fällen helfen: Vereine, Gruppen und Einzelpersonen können mit dieser Unterstützung besser gemeinsam und langfristig aktiv sein.

- 13.9.21, 18-19:30 Uhr: „Konflikte in Nachbarschaft und Verein gemeinsam lösen: Was ist Mediation und wie kann sie mir helfen?“
- 4.10.21, 20-21:30 Uhr: Soziale Nachhaltigkeit in Nachbarschaft und Ehrenamt fördern: konstruktive Konfliktbearbeitung (Mediation) kurz erklärt!
- 13.11.21, 10-13 Uhr: Workshop: Wie kann ich bei Konflikten konstruktiv vermitteln? Wie kann ich mich in Konflikten deeskalierend verhalten? Mediation ausprobieren.

Anmeldung unter quartiersmanagement@frauenhilfe-rheinland.de oder 0228-9541320. Falls die Veranstaltung coronabedingt online stattfinden muss, werden die angemeldeten Teilnehmenden kurzfristig darüber informiert. Die Teilnahme ist kostenlos. Ort: Ellesdorfer Str. 52, 53179 Bonn-Bad Godesberg.

Referentin ist die ausgebildete Mediatorin, Friedens- und Konfliktforscherin und Systemischer Coach Maike Rolf. Sie ist im Quartiersmanagement Lannesdorf-Obermehlem tätig und bietet Einzelpersonen, Gruppen, Nachbarschaften und Vereinen Beratungsgespräche und Mediationen an. Darüber hinaus ist sie als Konfliktmanagerin im öffentlichen Raum tätig und leitet Konflikttrainings.

Vertraulich - allparteilich - konstruktiv: : Mediation und Konfliktberatung in Lannesdorf und Mehlem

Offene Sprechstunde Dienstags 10-12 Uhr

Mediation bedeutet Vermittlung und ist ein Verfahren zur außergerichtlichen und konstruktiven Bearbeitung von Konflikten. Mediator*innen strukturieren Gespräche und geben allen Beteiligten den Raum den sie benötigen. Sie sind allparteilich, stehen also allen Konfliktparteien gleichermaßen in ihrem Anliegen bei.

Ab sofort bieten wir Mediation vor allem für Konflikte in der Nachbarschaft, im Stadtteil, im Ehrenamt und im privaten Bereich an. Außerdem bieten wir individuelle Konfliktberatung an, z.B. wenn die zweite Konfliktpartei nicht an einer Mediation teilnehmen möchte.

Die offene Sprechstunde findet immer Dienstags von 10-12 Uhr statt. Weitere Termine sind nach Vereinbarung gerne möglich.

Wenn Sie darüber mehr erfahren möchten, oder sich in einem Konflikt Unterstützung wünschen, laden wir Sie herzlich ein, sich an unsere Mitarbeiterin und ausgebildete Mediatorin Maike Rolf zu wenden. Gerne auch für ein unverbindliches Vorgespräch. Ihr Anliegen wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Das Angebot ist kostenlos.

Darüber hinaus bieten wir auch Informationsveranstaltungen und Workshops an.

Zur Person: Maike Rolf ist Mediatorin, Friedens- und Konfliktforscherin und Systemischer Coach. Neben der Arbeit im Quartiersmanagement ist sie als Konfliktmanagerin im öffentlichen Raum tätig und leitet Konflikttrainings. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind machtkritische Ansätze und interkulturelle Kommunikation.

Ansprechpartnerin


alt

Maike Rolf
Mediatorin

 0228 9541 320
 0228 9541 100

 E-Mail schreiben