Einzelveranstaltungen / Vorträge / Kurse

Neu! Englisch-Kurse

English for Beginners

Termine: 30.03. - 22.06.2020, jeweils Montag von 17:00 - 18:30 Uhr

Kosten: 30,00€ (am ersten Kurstag in bar zu entrichten)

English Conversation Club

Termine: 30.03. - 22.06.2020, jeweils Montag von 19:00 - 20:30 Uhr

Kosten: 30,00€ (am ersten Kurstag in bar zu entrichten)

Für beide Kurse ist eine Anmeldung bis zum 25.03.2020 erforderlich.

Die Kurse werden aus Mitteln des Quartiersfond der Bundesstadt Bonn gefördert.

Deutschkurs für Kinder:

Dieser kostenlose Deutschkurs richtet sich an Kinder im Alter zwischen 6 und 9 Jahren, die keine Deutschkenntnisse haben.

Er beinhaltet jedoch keine Hausaufgabenbetreuung.
 

 

Termine ab sofort bei ausreichender Anzahl von Anmeldungen - bitte bei Anmeldung erfragen.

Jeden Mittwoch (mit Ausnahme der Ferien)
von 15:00 bis 16:30 Uhr.

Anmeldung: Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Rechtliche Betreuung

 

Wenn Menschen aufgrund von Alter, Behinderung und/oder Krankheit ihre persönlichen Angelegenheiten nicht mehr selber regeln können und keine anderen Hilfen zur Verfügung stehen, bestellt das Betreuungsgericht einen rechtlichen Betreuer. Dieser ist zuständig für die vom Betreuungsgericht festgelegten Aufgabenkreise und wird als rechtlicher Vertreter tätig.

Martin Schmidt vom Betreuungsverein im Diakonischen Werk Bonn und Region e.V. gibt im Informationsvortrag einen Einblick in die Materie der rechtlichen Betreuung, zeigt Möglichkeiten und Grenzen dieses gesetzlichen Instruments und steht für Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung des Betreuungsverein im Diakonischen Werk Bonn und Region e.V. und in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Lannesdorf/Obermehlem und dem Quartiersmanagement Pennenfeld statt.

Termin: 23.04.2020, 17 bis 18.30 Uhr

Veranstaltungsort: Ellesdorfer Straße 44, 53179 Bonn

 

Café Perspektive

für Menschen in und nach einer Trennung

Das neue Café PERSPEKTIVE ist ein offenes Angebot für Menschen, die sich in einem Trennungsprozess von einem geliebten Menschen befinden
oder befanden.
Trennungen können gewollt sein oder nicht, stets ist damit ein Abschied verbunden, zu dem auch Gefühle des Schmerzes und der Trauer gehören. In dem Angebot des Gesprächscafés können
sich Menschen in ähnlicher Situation begegnen und gemeinsam Wege für den Umgang mit Trennung und verbundenem Schmerz kennenlernen.
In willkommener Atmosphäre mit Tee, Kaffee und Gebäck möchten wir Menschen einen Ort zum begleiteten Austausch mit Unterstützung geben.

Das Café PERSPEKTIVE möchte den Teilnehmenden neuen Mut geben, mit Blick auf das Leben eine neue Perspektive, neue Ziele und Wege zu finden.
Das Gesprächscafé ist ein offenes Angebot für alle. Frauen wie Männer sind herzlich willkommen.

Alles, was in der Gruppe besprochen wird, bleibt in der Gruppe. Die Teilnehmenden verpflichten sich durch ihre Teilnahme auf einen vertrauensvollen Umgang mit den persönlichen Lebenserzählungen aller Anwesenden.

Das Café PERSPEKTIVE wird aus Mitteln des Quartiersfond der Bundesstadt Bonn finanziert und findet in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Lannesdorf/Obermehlem statt.

Termine: 03.05.2020, 07.06.2020, jeweils von 14 bis 15.30 Uhr

Wohnformen im Alter

Die demografische Entwicklung stellt nicht nur Städte und Gemeinden vor große Herausforderungen, sondern auch ältere Menschen und ihre Angehörigen. Familiäre Bindungen haben sich verändert, Angehörige leben häufig nicht in der Nähe. Die Zahl der Singlehaushalte nimmt - auch im Alter - zu. 

Parallel werden das eigene Zuhause und das vertraute Umfeld mit zunehmendem Alter immer bedeutender. Wichtig sind die Kontakte zu anderen Menschen. Maßgeblich bestimmt aber auch die Wohnqualität die Lebensqualität. Die Referentin gibt einen Überblick zu (alternativen) Wohnformen im Alter und steht für Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Lannesdorf/Obermehlem und dem Quartiersmanagement Pennenfeld statt.

Termin: 07.05.2020, 17 bis 18.30 Uhr

Veranstaltungsort: Ellesdorfer Straße 44, 53179 Bonn

Vorsorgevollmacht

Die Vorsorgevollmacht ist eine private Möglichkeit, die Bestellung eines rechtlichen Betreuers/ einer rechtlichen Betreuerin durch das Betreuungsgericht zu vermeiden. Mit dieser Vollmacht kann jeder Mensch eine Vertrauensperson beauftragen, für ihn  laut privatrechtlichem Vertrag tätig zu werden.

Steht keine Person des Vertrauens zur Verfügung, kann immerhin in gesunden Zeiten mit einer Betreuungsverfügung soweit Vorsorge getroffen werden, dass für den Ernstfall die gewünschte Person des rechtlichen Betreuers und Wünsche zur Ausgestaltung des Betreueramtes schriftlich festgehalten werden.

Wir wollen in unserem Vortrag Inhalte und Möglichkeiten der Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung vorstellen, die rechtlichen Rahmenbedingungen erklären und Ihre Fragen beantworten.

Die Veranstaltung findet mit freundliche Unterstützung des Betreuungsverein im Diakonischen Werk Bonn und Region e.V. und in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Lannesdorf/Obermehlem und dem Quartiersmanagement Pennenfeld statt.

Termin: 18.06.2020, 17 bis 18.30 Uhr

Veranstaltungsort: Ellesdorfer Straße 44, 53179 Bonn

Info-Vortrag: Unfall oder Panne - Was tun?

Wie verhalten Sie sich, wenn Sie in einen Unfall verwickelt wurden oder als Beobachter beziehungsweise Ersthelfer vor Ort sind?

Richtiges Verhalten fällt nach einem Unfall oder einer Panne in der Aufregung manchmal schwer. Dennoch sollten einige Dinge beachtet werden, damit andere Verkehrsteilnehmer gewarnt und Gefahren für sich selbst vermieden werden. Wir beleuchten, wie man in Ausnahmesituationen die Nerven behält und die Situationen beherrscht.

Lassen Sie sich dazu aktuell informieren von Cornelia Brodeßer von der Verkehrswacht Bonn.

Termine: 25.08.2020, 14:30 -16:00 Uhr

Anmeldung: bis zum 20.08.2020

 

„Passiert das wirklich immer nur den anderen?"

Info-Vortrag

Welche Strategien greifen, wenn Sie z. B. im Verkehrsfunk hören: Vorsicht (!) Geisterfahrer unterwegs……. Vorsicht (!) Steinewerfer auf der Brücke… Vorsicht (!) Hindernisse auf der Fahrbahn… Oder wenn Sie in die Situation kommen: Wildwechsel kommt immer unerwartet.. was tun? Ersthelfer am Unfallort, was nun? Unfall oder Panne im Straßen-Tunnel und Sie mittendrin.
Cornelia Brodeßer von der Verkehrswacht Bonn e.V. beleuchtet die diversen Situationen und entwickelt Lösungsansätze, damit Sie sicher ans Ziel kommen. Die Veranstaltung ist kostenlos.  Informationsflyer

Termin: 08.09.2020  von 14:30 - 16:00 Uhr

Anmeldung bis zum 03.09.: quartiersmanagement(at)frauenhilfe-rheinland.de
                                            oder Tel.: 0228 9541-320

    •  06.04.2020 18:00 - 20:00 Uhr

    Arbeitskreis "Kulturräume und Begegnung"

    •  23.04.2020 17:00 - 18:30 Uhr

    Rechtliche Betreuung

    •  03.05.2020 14:00 - 15:30 Uhr

    Café Perspektive

    •  07.05.2020 17:00 - 18:30 Uhr

    Wohnformen im Alter

    •  28.05.2020 17:00 - 18:30 Uhr

    Herzenssprechstunde Bad Godesberg

    •  07.06.2020 14:00 - 15:30 Uhr

    Café Perspektive

    •  08.06.2020 18:00 - 20:00 Uhr

    Arbeitskreis "Kulturräume und Begegnung"

    •  18.06.2020 17:00 - 18:30 Uhr

    Vorsorgevollmacht

    •  03.08.2020 18:00 - 20:00 Uhr

    Arbeitskreis "Kulturräume und Begegnung"

    •  25.08.2020 14:30 - 16:00 Uhr

    Informationsvortrag: Unfall oder Panne - was tun?

    •  08.09.2020 14:30 - 16:00 Uhr

    Info-Vortrag: Passiert das wirklich immer nur den anderen?

    Info-Vortrag Verkehrswacht Bonn

    •  05.10.2020 18:00 - 20:00 Uhr

    Arbeitskreis "Kulturräume und Begegnung"